Keine Universal-App für Microsoft Office

23. Januar 2015, 08:49
  • workplace
  • microsoft
image

Was die nach wie vor stark verbreitete Bürosuite Office betrifft, setzt Microsoft noch nicht auf eine Universal-App, die auf allen Geräten funktioniert.

Was die nach wie vor stark verbreitete Bürosuite Office betrifft, setzt Microsoft noch nicht auf eine Universal-App, die auf allen Geräten funktioniert. Microsoft hat gestern in einem Blogeintrag angekündigt, dass Office 2016 für Desktops in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres erscheinen wird. Während diese Version auf die Bedienung per Maus und Tastatur ausgelegt ist, gibt es gleichzeitig eine Touch-Version namens Office for Windows 10. Office for Windows 10 soll kostenlos auf allen Smartphones und kleineren Tablets vorinstalliert sein. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wasserverbrauch eines Microsoft-Rechenzentrums empört Holland

Ein grosses Microsoft-RZ hat 4-mal mehr Wasser zur Kühlung benutzt als geplant. Der Konzern verspricht jetzt Nachhaltigkeit.

publiziert am 17.8.2022
image

Microsoft lässt Entwickler-Workstations in der Cloud testen

Microsoft hat ein Public Preview seines neuen Dev-Box-Services gestartet.

publiziert am 16.8.2022
image

Eine Zeroday-Lücke lebte bei Microsoft zwei Jahre unbehelligt

Microsoft anerkennt die Schwachstelle "Dogwalk" nach zwei Jahren als Gefahr und veröffentlicht einen Patch. Sie wird bereits ausgenutzt.

publiziert am 16.8.2022
image

Schweizer Kleinunternehmen, die Homeoffice-Müdigkeit und die Security

Kurzfazit einer Studie: Kleinere Unternehmen habens nicht so mit dem Homeoffice. Die Nutzung ist beinahe auf das Vor-Pandemie-Niveau zurückgegangen.

publiziert am 15.8.2022