Kleine Revolution an der Orbit-iEX-Konferenz: Aussteller nun als Speaker bevorzugt

13. Dezember 2005, 17:00
  • channel
  • reseller
image

Rainer Artho übernimmt die Leitung der Orbit.-iEX-Konferenz.

Rainer Artho übernimmt die Leitung der Orbit-iEX-Konferenz.
Die Experten-Konferenz der Orbit-iEX wird nächstes Jahr nicht wie bisher vom Compress-Verlag ('Infoweek', 'IT Reseller') organisiert, sondern von Rainer Artho von der Messbar GmbH. Dies teilte die Messeleitung heute mit. Das Konferenzangebot werde nun "fokussierter" und in Zusammenarbeit mit der Branche entwickelt.
Gemäss Artho gab es früher einen "Call for Speakers" mit jeweils zirka 400 Einreichungen. Die Auswahl erfolgte dann durch die Konferenzorganisatoren. Dieser Umstand habe eine strategische Abstimmung mit dem Ausstellerangebot und das Erstellen eines schlüssigen Gesamtkonzepts erschwert.
Nun hat sich die Messeleitung dazu entschieden, den Ausstellern entgegenzukommen. Für die Orbit-iEX 2006 würden nun Content und Referenten "im Dialog mit der Branche ermittelt" werden, so die Messeleitung. Obwohl Aussteller mit Priorität behandelt werden, würden aber auch Inputs von anderen Unternehmen geprüft.
Reine Sales- und Marketingveranstaltungen will der neue Konferenzleiter trotzdem nicht sehen. Rainer Artho war vor der Gründung der Messbar GmbH Messeleiter der iEX (Internet Expo) und danach Geschäftsführer von Reed Messen (Schweiz). (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nächster Schritt zum Generationenwechsel bei Wortmann

Bei dem deutschen IT-Haus und Distributor tritt die Tochter des Gründers und Chefs, Svenja Wortmann, in die Geschäftsleitung ein.

publiziert am 7.10.2022
image

Sage bündelt Portfolio neu

Die ERP-Lösungen werden global im Bereich Business Management Systems zusammengefasst. Dazu gehört auch Sage 100, das damals nicht Teil des Sage-Infoniqa-Deals war.

publiziert am 7.10.2022
image

Badener Ableger von Aveniq zügelt in eine "Stadt in der Stadt"

Trotz mehr Homeoffice mietet sich die wachsende Firma wieder auf gleich grosser Fläche ein – eine Hausnummer weiter als bislang.

publiziert am 7.10.2022
image

Gibt Swisscom im Glasfaserstreit nach?

Bald können private Kundinnen und Kunden bei Swisscom wieder Glasfaser-Anschlüsse bestellen – und zwar in Form einer P2P-Anbindung.

publiziert am 6.10.2022 3