"Klimaneutrales Hosting" bei Nine

5. März 2007, 09:38
  • hosting
image

In einer Zeit, in der die Klimaerwärmung langsam als wirklich ernsthaftes Problem in das Bewusstsein der Öffentlichkeit einsickert, könnte der Betrieb von möglichst umweltfreundlichen Rechenzentren ein Marketinginstrument bzw.

In einer Zeit, in der die Klimaerwärmung langsam als wirklich ernsthaftes Problem in das Bewusstsein der Öffentlichkeit einsickert, könnte der Betrieb von möglichst umweltfreundlichen Rechenzentren ein Marketinginstrument bzw. irgendwann auch ein Muss werden. Der Zürcher Hoster Nine ist nun eines der ersten Schweizer Unternehmen, das mit der Bezeichnung "klimaneutral" für sein Rechenzentrum wirbt.
Rechenzentren sind heute "leider regelrechte Stromfresser", wie Nine schreibt, und in der Stromproduktion entsteht CO2. Nine will nun den "theoretischen "CO2-Ausstoss" seiner Rechner durch eine Zusammenarbeit mit der Stiftung der Stiftung "myclimate" kompensieren. Für jede Tonne CO2-Ausstoss, welche von den Rechnern bei Nine verursacht wird, erhält myclimate einen bestimmten Betrag, der von der Stiftung wiederum in Schweizer Klimaschutzprojekte investiert wird. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cubetech hat Hadorn übernommen

Die Mandate und das Hosting der Solothurner Webagentur sind an die Berner Digital-Agentur verkauft worden.

publiziert am 26.1.2022
image

Label "Swiss Hosting" gewinnt immer mehr Unterstützung

Mehr als 120 Schweizer Firmen aus unterschiedlichen Segmenten wollen mit Schweizer Datenhaltung punkten.

publiziert am 18.2.2021
image

ABB baut seine langjährige Partnerschaft mit Tata aus

ABB Information Systems baut auch bei der Hosting-Infrastruktur und dem Cloud-Service-Management auf Tata.

publiziert am 10.9.2020
image

Hostpoint setzte 2019 fast 22 Millionen Franken um

Der Schweizer Webhosting-Provider ist weiter auf Wachstumskurs.

publiziert am 18.2.2020