Knatsch bei Swiss21.org um CRM-Entwicklung

25. April 2019, 07:40
  • channel
  • swiss21.org
  • abacus
image

Im November letzten Jahres gesellte sich ein neues Produkt zur grossen Zahl von Gratis-Online-Buchhaltungslösungen.

Im November letzten Jahres gesellte sich ein neues Produkt zur grossen Zahl von Gratis-Online-Buchhaltungslösungen. Swiss21.org, im Februar 2018 vom Business-Software-Überflieger Abacus lanciert als weiterer Player in den Kampf um Kunden mit Bexio, Klara und Co. an den Start.
Die Software vereinte ursprünglich die Buchhaltung und das Auftragsmanagement von Abacus, den Onlineshop mit der entsprechenden Kassenlösung von Glarotech und dem CRM von Orphis. Wie dann letzte Woche bekannt wurde, ist der einstige Lancierungspartner Orphis aber nicht mehr an Bord.
Auf Nachfrage hält Swiss21.org-Geschäftführer Walter Regli fest, dass man sich schon Mitte letzten Jahres von Orphis getrennt habe, weil sich das Jungunternehmen strategisch neu ausgerichtet habe. Swiss21.org werde in Kürze einen neuen CRM-Entwicklungspartner vorstellen. Man halte am Zeitplan fest und werde das CRM noch in diesem Jahr verfügbar haben, so Regli zu inside-channels.ch.
Orphis-Mitgründer und -CEO Cyril Iselin will sich auf Anfrage zum jetzigen Zeitpunkt nicht zum Ausstieg bei Swiss21.org äussern. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022