Kobil übernimmt PKI-Spezialisten

23. Oktober 2009, 11:30
  • security
  • übernahme
image

Der deutsche Hersteller von mobilen IT-Sicherheitslösungen im Bereich der digitalen Identität, Kobil Systems, hat heute die Übernahme von FlexSecure bekannt gegeben.

Der deutsche Hersteller von mobilen IT-Sicherheitslösungen im Bereich der digitalen Identität, Kobil Systems, hat heute die Übernahme von FlexSecure bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um einen Entwickler hochsicherer PKI-Lösungen auf der Basis "modernster Kryptographie", wie es in einer Mitteilung heisst. Beide Unternehmen sind schon seit einigen Jahren Partner im Bereich Forschung und Entwicklung.
Kobil wächst somit auf über 100 Angestellte. FlexSecure bringt ausserdem FlexBond mit in die Kobil-Gruppe. FlexBond ist ein Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen im Bereich von IT-Sicherheitslösungen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

Morgan Stanley zahlt Millionen-Strafe wegen Datenschutzverletzungen

Weil die Bank Festplatten mit Kundendaten nicht fachgerecht gereinigt und entsorgt hat, sind diese an Dritte geraten. Nun wurde das Vorgehen von der Börsenaufsicht bestraft.

publiziert am 21.9.2022
image

Geotech: "Kaspersky wurde schon 2001 komplett international aufgestellt"

Nach harten Vorwürfen versucht Kaspersky seine Reputation zu schützen. Was taugen die Massnahmen? Wir haben das Transparenzzentrum in Zürich besucht und mit Security-Fachleuten gesprochen.

publiziert am 20.9.2022 4
image

Daten entwendet: Diakonissenhaus Riehen bestätigt Cyberangriff

Nach der Ransomware-Attacke auf das Basler Klosterdorf sind Dateien veröffentlicht worden. Das Diakonissenhaus schildert uns jetzt die Auswirkungen des Angriffs.

publiziert am 19.9.2022