Könnte EMC aufgekauft werden?

18. März 2011, 15:04
  • dell technologies
  • cisco
  • storage
  • übernahme
  • oracle
image

Spekulationen und Gedankenspiele.

Die amerikanische 'Computerworld' vermehrt zum direkten Konkurrenten von EMC aufgestiegen ist. Bezeichnend dafür, dass die Partnerschaft zwischen EMC und Dell kurz vor dem Ende steht, ist die Tatsache, dass EMC seine neue Produktserie VNX nicht über Dell vertreiben will.
Dass Dell jedoch EMC kaufen könnte, scheint unwahrscheinlich. Vor allem deshalb, weil Dell das Geld dazu fehlt. Zudem entstünde eine substanzielle Produktüberlappung. Dell dürfte sich eigentlich nur für die EMC-Teile VMware und RSA interessieren. Aber eben: Dell ist zurzeit an der Börse 27 Milliarden Dollar wert – EMC doppelt so viel. Da spielt es auch keine Rolle, dass Dell letztes Jahr 61 Milliarden Dollar umgesetzt hat und EMC nur 17 Milliarden. Dell ist schliesslich in mehreren Segmenten tätig.
Viel wahrscheinlicher scheint es, dass Oracle oder Cisco nach EMC greifen könnten. Oracle ist mit einer Marktkapitalisierung von 152 Milliarden Dollar sicher gross genug. Doch seitdem Oracle Sun gekauft hat, glauben Beobachter weniger an einen Oracle-EMC-Deal, vor allem auch deshalb, weil Oracle immer noch mit der Integration von Sun zu tun hat. Cisco ist zurzeit an der Börse fast 100 Milliarden Dollar wert und das Unternehmen versucht seit geraumer Zeit, sich als Komplettanbieter im Rechenzentrum zu positionieren. 2009 hat Cisco eine eigene Bladeserver-Serie auf den Markt gebracht.
Cisco macht kein Geheimnis daraus, im Storage-Bereich wachsen zu wollen. Bei den SAN-Switches setzte Cisco den Marktführer Brocade zunehmend unter Druck und letztes Jahr lancierte Cisco auch eine Desktop-NAS-Linie für Firmen mit weniger als 100 Angestellten. Doch im High-end-Storage-Segment hat sich bisher nichts getan. Dieser Teil fehlt noch im Portfolio von Cisco. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

SBB wählen Hersteller für x86-Erneuerung

Für die kontinuierliche Erneuerung von Serversystemen schliesst der Bahnbetrieb Rahmenverträge über 6 Millionen Franken ab. Zum Zug kommen Dell, HPE und Lenovo.

publiziert am 19.9.2022
image

Kartellbehörden schauen bei Microsofts Riesen-Deal genauer hin

Für 75 Milliarden Dollar wollen die Redmonder den Game-Anbieter Activision Blizzard kaufen. Die EU-Behörden überprüfen den Deal laut Medienberichten vertieft.

publiziert am 16.9.2022