Koffeinhaltige Google-Suche

9. Juni 2010, 13:08
  • google
image

Der Suchmaschinen-Riese Google hat die neue Suchindex-Technik "Caffeine" in Betrieb genommen.

Der Suchmaschinen-Riese Google hat die neue Suchindex-Technik "Caffeine" in Betrieb genommen. Das im vergangenen Sommer testweise gestartete Projekt soll die Suche nun beschleunigen. Dank "Caffeine" sollen Google-User Links auf relevante Inhalte bereits viel früher nach der Veröffentlichung auffinden können. "Egal ob Nachricht, Blog- oder Forumsbeitrag, Sie können relevante Inhalte jetzt früher finden als jemals zuvor", schreibt Google im firmeneigenen Blog.
Google will mit Hilfe der neuen Technologie mit der durch Social Media bedingten Zunahme von Webinhalten Schritt halten. Der Internetkonzern ist neu auch in der Lage, den Index schrittweise und kontinuierlich weltweit zu aktualisieren. "Caffeine" belegt gemäss Google fast 100 Millionen GB Speicherplatz in einer Datenbank und fügt neue Informationen mit einer Rate von Hunderttausenden von GB pro Tag hinzu. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

US-Kartellwächter klagen erneut gegen Google

Das Justizministerium wirft dem Konzern wettbewerbsfeindliche Methoden im Ad-Tech-Bereich vor und fordert eine Zerschlagung.

publiziert am 25.1.2023
image

Auch Google muss sparen – 12'000 Stellen weg

Nach Microsoft setzt auch Google im grossen Stil den Rotstift an und streicht 12'000 Jobs.

publiziert am 20.1.2023
image

Deutsches Bundeskartellamt mahnt Google ab

Google und Mutterkonzern Alphabet müssen ihre Daten­verarbeitungs­konditionen anpassen, so der Bonner Wettbewerbs­hüter. Nutzende hätten zu wenig Wahlmöglichkeiten.

publiziert am 11.1.2023