Konferenz zu Social Media und zukünftigen Geschäftsmodellen

26. Juli 2010 um 09:56
  • channel
  • technologien
  • zürich
image

Am 14.

Am 14. September 2010 veranstaltet das österreichische Future Network gemeinsam mit der Universität Zürich, der Universität Rostock, der Schweizer Informatikgesellschaft und weiteren Partnern zum mittlerweile vierten Mal in Zürich die Internationale Konferenz "Technologieoutlook und IT-Trends als Chance für den Geschäftserfolg". Der Eintritt ist kostenlos, aber die Teilnehmerzahl beschränkt, deshalb sollten sich Interessierte frühzeitig anmelden.
Im Mittelpunkt der von Professor Helmut Schauer von der Uni Zürich moderierten Votragsreihe stehen dieses Jahr Social Media und ihre möglichen Auswirkungen auf die Geschäftswelt und zukünftige Geschäftsmodelle. Unter anderem wird Moshe Rappoport vom Industry Solutions Lab von IBM einen Technologie-Outlook geben, Markus Klemen von SBA Research äussert sich zu Datenschutzaspekten und Ivan Bütler von Compass Security zu Sicherheitsproblemen von Social Media. Dazu gibt es Anwenderberichte von Siemens und der österreichischen Erste Group Bank. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Adnovum schafft neue Finanz-Unit und ernennt Leiter

Luciano Rizza übernimmt per 1. Juni 2024 die Leitung der neu geschaffenen Geschäftseinheit Financial Services bei Adnovum. Er kommt von GFT Technologies.

publiziert am 17.4.2024
image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Microsoft experimentiert mit Werbung fürs Win-11-Startmenü

Microsoft testet die Idee gegenwärtig in einem neuen Build für seinen Windows-Beta-Channel.

publiziert am 16.4.2024
image

Mozilla kritisiert Online­platt­formen wegen mangelnder Transparenz

Die EU hat Facebook, X oder Snapchat besondere Transparenz­pflichten bei Werbung auferlegt. Einem Mozilla-Bericht zufolge sind deren Tools aber ungenügend.

publiziert am 16.4.2024