Konica Minolta kauft IT-Service-Dienstleister All Covered

7. Januar 2011, 15:50
  • international
  • übernahme
  • it-dienstleister
  • kmu
image

Der japanische Dokumentenmanagement-Spezialist Konica Minolta übernimmt den US-amerikanischen IT-Dienstleister All Covered.

Der japanische Dokumentenmanagement-Spezialist Konica Minolta übernimmt den US-amerikanischen IT-Dienstleister All Covered. All Covered mit Sitz im kalifornischen Redwood City bietet Managed-IT-Services für KMUs an und erzielt einen Umsatz von rund 60 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen soll weiter unter seinem bisherigen Namen auftreten und auch das Management-Team soll an Bord bleiben. Über die finanziellen Details gaben die Firmen keine Auskunft. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zendesk verkauft sich für 10 Milliarden Dollar an Investoren

Vor wenigen Wochen noch erklärte der Anbieter von Kundenservice-Lösungen, man wolle unabhängig und an der Börse bleiben.

publiziert am 27.6.2022
image

EU wirft wohl einen Blick auf VMware-Übernahme

Befürchtet wird eine eingehende Prüfung durch die Wettbewerbshüter, die den 69-Milliarden-Deal stark verzögern könnte.

publiziert am 24.6.2022
image

Lieferkette bremst auch Tesla

Laut Firmengründer Elon Musk sind die Lieferkettenprobleme noch nicht ausgestanden. Tesla streicht bis zu 3,5% der Stellen.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022