Konkurrent schnappt sich Silicon Graphics

2. April 2009, 09:18
  • international
  • übernahme
image

Der amerikanische Server- und Storage-Hersteller Rackable Systems will seinen Konkurrenten Silicon Graphics (SGI) übernehmen.

Der amerikanische Server- und Storage-Hersteller Rackable Systems will seinen Konkurrenten Silicon Graphics (SGI) übernehmen. Gemäss einer Mitteilung soll SGI inklusive Verbindlichkeiten von rund 25 Millionen US-Dollar übernommen worden. Da SGI gestern Mittwoch Gläubigerschutz nach amerikanischem Chapter 11 beantragt hat, muss das Insolvenzgericht der Transaktion zustimmen. Bereits im Mai 2006 hatte SGI Gläubigerschutz beantragt und war fünf Monate unter Chapter 11 geführt worden.
Gemäss dem 'Wall Street Journal' macht SGI verfehlte Unternehmensziele als auch "Spätfolgen" des ersten Insolvenzverfahrens für den erneuten Gang vor den Konkursrichter verantwortlich. Im letzten Quartal 2008 musste SGI bei einem Umsatz von 82,8 Millionen Dollar einen Verlust von 49,2 Millionen Dollar vermelden und hatte im Dezember den Abbau von 225 Arbeitsplätzen angekündigt. Gemäss Medienberichten sollen im März weitere 120 Entlassungen ausgesprochen worden sein. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023