Konkurse: Die Ruhe vor dem Sturm

16. Februar 2009, 17:36
  • it-branche
image

Im letzten Jahr machten in der Schweiz gemäss dem 'IT Reseller Konkurs Index' 310 Informatik-Unternehmen Pleite.

Im letzten Jahr machten in der Schweiz gemäss dem 'IT Reseller Konkurs Index' 310 Informatik-Unternehmen Pleite. Dies sind 30 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. 2008 ist damit das Jahr mit den wenigsten Konkursen in der IT-Branche seit 2001. Besonders wenig Konkurse gab es im vierten Quartal.
Wie das Thalwiler Blatt, das Angaben der Auskunftei D&B auswertet, mitteilt, wurden letztes Jahr 2'685 Firmen im Informatik-Umfeld gegründet. Sie hatten ein durchschnittliches Startkapital von 60'100 Franken.
Betrachtet man die eher düsteren Voraussagen für das laufende Jahr, etwa diejenigen von Robert Weiss für den PC-Markt, so kann man wohl von der "Ruhe vor dem Sturm" sprechen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Podcast: Fachkräftemangel in der IT wird immer schlimmer

Aktuelle Zahlen zeigen, dass sich der ohnehin schon akute Fachkräftemangel nochmal drastisch zuspitzt. Wir reden darüber, was das bedeutet und was dagegen getan wird.

publiziert am 2.12.2022
image

Über 10% mehr IT-Support-Stellen ausgeschrieben

IT-Stellen lassen sich derzeit nur schwer besetzen. Schweizer Firmen ohne hybride Arbeitsformen oder Homeoffice-Möglichkeit haben noch mehr Mühe, Personal zu finden.

publiziert am 30.11.2022
image

Prantl behauptet: Wachstum geht auch ohne neues Personal

Die Rahmenbedingungen für überdurchschnittliches Wachstum sind nahezu perfekt, aber viele Unternehmer behaupten, ohne zusätzliches Personal sei dies gar nicht möglich. Kolumnist Urs Prantl behauptet das Gegenteil.

publiziert am 29.11.2022
image

Podcast: Jobvernichter Big Tech – was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

publiziert am 25.11.2022