Konsolidierung in der Zürcher VAR-Szene

30. Juni 2008, 15:00
  • übernahme
  • reseller
image

Baggenstos übernimmt NetCom mit allen Angestellten. Der Reseller hat neu rund 90 Mitarbeitende, davon 30 System-Engineers und Consultants.

Baggenstos übernimmt NetCom mit allen Angestellten. Der Reseller hat neu rund 90 Mitarbeitende, davon 30 System-Engineers und Consultants.
Der Walliseller Reseller Baggenstos hat laut einer Mitteilung per 25. Juni sämtliche Aktien der Dübendorfer NetCommunications AG übernommen. Wie Geschäftsleiter Thomas Baggenstos (Foto) gegenüber inside-channels.ch erklärte, ist dies ein Schritt zur Umsetzung der Wachstumsstrategie des 1925 gegründeten Familienbetriebs. Als Hauptgrund für den Verkauf wird die Ausnutzung von Synergien angegeben.
NetCom erzielte im letzten Jahr einen Umsatz von 6,5 Millionen Franken. Der Name NetCommunications wird aufgegeben, der Standort in Dübendorf wird noch bis Ende Jahr beibehalten. Alle 17 NetCom-Mitarbeiter werden übernommen und bei Baggenstos integriert. Die beiden NetCom-Partner Michael Kistler und Juan Fehlmann wechseln ebenfalls zu Baggenstos und werden dort leitende Funktionen übernehmen. Fehlmann hatte vor seinem Eintritt bei NetCom 2005 bereits 16 Jahre bei Baggenstos gearbeitet.
Mit der Übernahme hat Baggenstos einen Antrag auf Aufnahme bei KIPS Branchennetzwerk, durch das die teilnehmenden Reseller bessere Konditionen bei den Herstellern erreichen wollen. "Ich bin zuversichtlich, dass unser Unternehmen bei KIPS aufgenommen wird", bekräftigt Geschäftsleiter Thomas Baggenstos auf Anfrage. (Amir Ali)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022