Kooperation für mehr Cloud-Angebote auf Open-Source-Basis

15. September 2014 um 08:20
  • telco
  • red hat
  • cloud
  • open source
image

Wenn es nach dem finnischen Netzwerkausrüster Nokia Network geht, sollen Telekomausrüster ab 2015 einfacher als bisher Cloud-Angebot auf Open-Source-Basis aufgleisen können.

Wenn es nach dem finnischen Netzwerkausrüster Nokia Network geht, sollen Telekomausrüster ab 2015 einfacher als bisher Cloud-Angebot auf Open-Source-Basis aufgleisen können. Dazu wurde die Zusammenarbeit mit Red Hat erweitert und 2015 soll ein gemeinsames Software-Paket vorliegen. Angesichts des Endes isolierter, monolithischer Systeme ist Nokia Network mit seiner "Liquid Core Application Suite" genannten Lösung angetreten, Telekomanbieter in die Lage zu versetzen, unabhängig von der Hardware, dem Cloud-Stack und dem Software-Defined-Networking einfach Cloud-Infrastrukturen zu bauen.
In der jetzt angekündigten Kooperation wird Nokia Anwendungen für den virtualisierten Kern des Netzes und die Software fürs Management liefert, während von Red Hat die "Enterprise Linux Open Stack Platform" kommt. Nokia Network teilt mit, dass man auf diesem Wege sein bestehendes "Ecosystem für Cloud-Infrastruktur-Partner" verbreitere. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verklagt Sunrise auf 90 Millionen Franken Schadenersatz

UPC hatte erklärt, für sein Mobile-Angebot zu Swisscom zu wechseln, was mit der Übernahme von Sunrise aber hinfällig wurde. Swisscom macht deshalb eine Vertragsverletzung geltend.

publiziert am 21.2.2024
image

Bundesrat will bei Strommangel gewisse Webseiten sperren

Es geht vor allem um Medien-Sites, die viel Traffic verursachen.

publiziert am 21.2.2024 1
image

Parldigi direkt: Open Source in der Verwaltung – Deutschland machts vor!

Die Schweiz muss vom grossen Nachbarn lernen und nicht wiederholt die gleichen Fehler machen, berichtet Parldigi-Vorstandsmitglied Adrian Zimmermann.

publiziert am 21.2.2024
image

Vor 35 Jahren: Der erste moderne GPS-Satellit startet

Das ursprünglich vom US-Militär gestartete GPS-Projekt durchdringt heute unser Leben.

publiziert am 16.2.2024 2