Kostenlos an die Jazoon

9. Oktober 2013, 12:42
  • politik & wirtschaft
image

Kostenlose 2-Tagespässe für einige erwerbslose InformatikerInnen. Und Studenten können arbeiten statt bezahlen.

Kostenlose 2-Tagespässe für einige erwerbslose InformatikerInnen. Und Studenten können arbeiten statt bezahlen.
Die Zürcher Entwicklerkonferenz Jazoon Zudem lernt man an der Jazoon KollegInnen kennen und kann sich zwei Tage lang in der Szene der Software-Cracks bewegen.
Entsprechend ist die Teilnahme an der Jazoon nicht "billig". So kostet ein 2-Tages-Pass 1'175 Franken. Viele EntwicklerInnen werden deshalb von ihren Arbeitgebern für den Besuch der Jazoon unterstützt.
Doch wohin sollen sich Erwerbslose oder StudentInnen, die ja naturgemäss keinen Arbeitgeber haben, wenden, wenn sie an die Jazoon wollen? An die Jazoon! Die Organisatoren stellen einer beschränkten Zahl von Erwerbslosen kostenlose 2-Tages-Pässe zur Verfügung. Wer so einen möchte, schickt per E-Mail
Die Zahl der kostenlosen Tickets für die Jazoon ist beschränkt - wer zuerst kommt, mahlt zuerst. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Luzern will IT-Grossprojekte nicht extern untersuchen lassen

Nach Problemen mit mehreren IT-Projekten gab es Forderungen, diese extern überprüfen zu lassen. Das Luzerner Parlament hat nun aber ein entsprechendes Postulat abgelehnt.

publiziert am 23.5.2022
image

Basler Grossratskommission für einheitliches Beschaffungswesen

Sie will aber zusätzlich das Kriterium "Verlässlichkeit des Preises" im Gesetz haben.

publiziert am 23.5.2022
image

SP will Huawei verbannen

"Aufgrund der Nähe von Huawei zum autokratischen chinesischen Staat" soll die 5G-Netzwerktechnik des Herstellers auch in der Schweiz verboten werden.

publiziert am 23.5.2022 1
image

Threema nun auch für die Schweizer Polizei

Die Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten beschafft die verschlüsselte Schweizer Whatsapp-Allternative "freihändig" für alle Polizeiorganisationen. IMP von Abraxas wird abgelöst.

publiziert am 20.5.2022