Kostenloses Solaris nun erhältlich

2. Februar 2005, 14:01
  • technologien
image

Wie angekündigt, bietet der US Serverhersteller Sun Microsystems das Betriebssystem Solaris 10 gestern zum kostenlosen --http://www.

Wie angekündigt, bietet der US Serverhersteller Sun Microsystems das Betriebssystem Solaris 10 gestern zum kostenlosen Download an. Im Gratis-Angebot inbegriffen sind Sicherheits-Updates, vierteljährliche Updates und ein Grundtraining per Web.
Weitere Dienstleistungen sind dann allerdings kostenpflichtig. Für 120 Dollar per CPU und Jahr gibt es laufende Online-Udpates sowie 90 Tage Installationssupport. Zusätzliche Telefon-Unterstützung (12 Stunden an Werktagen) kostet 240 Dollar pro CPU und Jahr. Für 360 Dollar pro CPU und Jahr gibt es rund-um-die-Uhr Telefonunterstützung.
Das Unix-Derivat Solaris 10 läuft auf den Sun-eigenen Sparc-Prozessoren sowie auf Maschinen mit den 64-Bit CPUs von AMD und Intel. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 4
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Postfinance beteiligt sich an Zürcher Startup

Properti hat in einer Finanzierungsrunde weitere 3 Millionen Franken eingesackt. Unter den Investoren tummelt sich neu auch Postfinance.

publiziert am 24.1.2023
image

Neuenburg tritt der Swiss Blockchain Federation bei

Trotz der derzeit herrschenden Krise soll die Schweiz mit der Mitgliedschaft des Kantons als international anerkannter Blockchain-Standort gestärkt werden.

publiziert am 23.1.2023