Kostenloses WiFi im Kanton Freiburg

15. Januar 2009, 15:26
  • technologien
image

Im Kanton Freiburg steht Gästen und Angestellten von Hochschulen, Spitälern und Behörden des Kantons neu ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.

Im Kanton Freiburg steht Gästen und Angestellten von Hochschulen, Spitälern und Behörden des Kantons neu ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung. An vielen öffentlichen Orten mit hoher Nachfrage nach Internetverbindungen und einem häufigen Wechsel von Mitarbeitern und Gästen wurden dazu über 1000 Access-Points vom Typ Cisco Aironet eingerichtet, heisst es in einer Mitteilung.
Das Netzwerk basiert auf 'Aptilo Guest Internet Access Systems' und 'Cisco Wireless LAN Controller (WLC)', welches sich damit von einem zentralen Standort verwalten lässt. Durch die Authentifizierung der Nutzer - Gäste müssen ihren Zugang mit einem SMS aktivieren - lassen sich auch verschiedene Zugangsberechtigungen definieren. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Staatsarchive in Basel-Stadt und St. Gallen eröffnen "Digitale Lesesäle"

Eine neue Webplattform soll den Zugang zum umfangreichen Archivmaterial vereinfachen. Hunderttausende Datensätze sind bereits erschlossen.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

SIX lagert das Management seiner Mainframes aus

Der Schweizer Börsenbetreiber hat einen Vertrag über 10 Millionen Franken mit Atos unterzeichnet. Mehrere SIX-Mitarbeitende wechseln zum Techkonzern.

publiziert am 22.11.2022
image

Aargauer Verkehrsbetrieb testet papierloses Billettsystem

Neu sollen die Tickets mittels Karte oder per Handy an einem Automaten gekauft werden. Dadurch sollen Kosten gespart und der Fahrplan besser eingehalten werden.

publiziert am 22.11.2022