KPMG darf IT-Dienstleister und -Abteilungen zertifizieren

8. März 2005, 10:11
  • kpmg
image

KPMG Schweiz ist von der Schweizerischen Eidgenossenschaft als Prüfungsstelle akkreditiert worden, um Zertifizierungen nach dem neuen "British Standard (BS) 15000-1 IT Service Management" abzugeben.

KPMG Schweiz ist von der Schweizerischen Eidgenossenschaft als Prüfungsstelle akkreditiert worden, um Zertifizierungen nach dem neuen "British Standard (BS) 15000-1 IT Service Management" abzugeben.
Der auf ITIL basierende BS 15000-1 wurde vom British Standard Institute (UK) entwickelt und ist gemäss KPMG-Mitteilung der erste formelle, internationale Standard für das Betreiben einer IT Abteilung. Er soll mit einem integrierten Ansatz die IT-Dienstleistungsqualität fördern, so dass die IT Geschäfts- und Kundenanforderungen effektiv und kostengünstig erfüllen kann. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

KPMG, Roche und Decathlon als Schweizer Digitalisierungs-Champions

Die Versicherungsbranche ist laut einem Ranking von Statista in der digitalen Transformation am weitesten fortgeschritten.

publiziert am 31.3.2022
image

KPMG Schweiz bekommt einen neuen CIO

Dinkar Gupta beerbt Manfred Strauch als Chief Information & Technology Officer. Strauch verlässt das Beratungshaus KPMG.

publiziert am 14.10.2021
image

EPD-Einführung: "Eine konkrete Prognose ist nicht möglich"

Immer noch kein konkreter Starttermin für das elektronische Patientendossier. Die Verantwortlichen von Bund und Kantonen wirken ungeduldig.

publiziert am 12.11.2020
image

Hybrid Cloud hat während der Pandemie an Gunst gewonnen

Covid-19 hat die strategischen Prioritäten von Firmen erheblich verändert. IT-Investitionen sollen das Überleben sichern und direkten Nutzen bringen, so eine Studie.

publiziert am 18.8.2020