Kräftiger Gewinnrückgang bei EMC

23. April 2009, 14:37
    image

    Keine Prognosen für das laufende Jahr. Weitere Einsparungen geplant.

    Keine Prognosen für das laufende Jahr. Weitere Einsparungen geplant.
    Der Storage-Spezialist EMC verzeichnet im ersten Geschäftsquartal 2009 (per Ende März) einen Umsatzrückgang um 9,2 Prozent auf 3,15 Milliarden Dollar im Vergleich zur Vorjahresperiode (3,4 Milliarden Dollar). Auch der Gewinn ging mit 191,4 Millionen Dollar kräftig zurück. Im ersten Quartal des Vorjahres erwirtschaftete EMC noch ein Plus von 251,6 Millionen Dollar.
    Zwar geht Konzernchef Joe Tucci davon aus, dass sich die Ausgaben im IT-Bereich im zweiten Halbjahr wieder erholen werden. Trotzdem rechnet er insgesamt mit einer stärkeren Zurückhaltung seitens der IT-Industrie. EMC will deshalb keine Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Jahr abgeben.
    EMC will im laufenden Jahr rund 100 Millionen Dollar einsparen. Gemäss dem Finanzchef David Goulden soll es aber nicht zu Entlassungen kommen. Allerdings hat der Konzern bereits im Januar bekanntgegeben, 2400 Stellen abzubauen um Kosten einzusparen. (bt)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Ransomware-Gruppen im Darknet

    Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

    image

    Alltron: Hersteller garantieren keine Stückzahlen, Verfügbarkeit verschärft sich weiter

    Andrej Golob, seit über einem Jahr CEO bei Alltron, spricht im Interview über die anstehenden Herausforderungen für Distis und seine ehrgeizigen Pläne in der Romandie.

    publiziert am 20.5.2022
    image

    IT-Woche: Kaufen, verkaufen und mieten

    Während ein Unternehmen gekauft oder verkauft wird, wird Software gemietet. Die Stadtberner sind da auf den Geschmack gekommen.

    publiziert am 20.5.2022
    image

    Threema nun auch für die Schweizer Polizei

    Die Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten beschafft die verschlüsselte Schweizer Whatsapp-Allternative "freihändig" für alle Polizeiorganisationen. IMP von Abraxas wird abgelöst.

    publiziert am 20.5.2022