Kredite aus der Crowd

24. Juli 2015, 09:15
image

In Zusammenarbeit mit Swisscom hat die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) eine Plattform für Crowdlending lanciert.

In Zusammenarbeit mit Swisscom hat die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) eine Plattform für Crowdlending lanciert. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung des Crowdfunding-Marktplatzes, den Swisscom als Software-as-a-Service vergangenes Jahr lanciert hat.
Unternehmen, die seit mindestens drei Jahren bestehen, können ab sofort Projekte mit einem Betrag zwischen 20'000 und 100'000 Franken auf der Plattform miteinander-erfolgreich.ch ausschreiben, um Kredite aus der Crowd zu beantragen.
Die Kreditgeber erhalten für ihren Beitrag einen Zins, der im Rahmen eines Auktionsverfahrens durch die Kreditgeber und -nehmer festgelegt wird. Nach einer Frist von einem bis drei Monaten werden die Bieter mit den tiefsten Zinssätzen berücksichtigt, wobei die Anzahl der Unterstüzter auf 20 limitiert ist, so eine Medienmitteilung. Die BLKB übernimmt dabei eine Vermittlerrolle und bestimmt die Anforderungen, die die Parteien erfüllen und auf der Plattform veröffentlichen müssen. Bei einer erfolgreichen Vergabe stellt die Bank dem Kreditnehmer drei Prozent des Kreditbetrags in Rechnung. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

EPD-Betreiber Axsana wechselt Technikprovider

Nach der Beteiligung der Schweizer Post an Axsana wechselt die Stammgemeinschaft Ende Monat von Swisscom zur Post. Der Telco zieht sich aus dem EPD-Geschäft zurück.

publiziert am 15.9.2022 6