Kryptowährungen sind erstmals mehr als eine Billion US-Dollar wert

7. Januar 2021, 11:08
image

Vor allem der starke Kursanstieg des Bitcoins treibt den Wert der über 8000 digitalen Währungen in ungekannte Höhen.

Der massive Kursanstieg des Bitcoins hat den Gesamtwert aller Kryptowährungen erstmals über die Marke von einer Billion US-Dollar getrieben.
Das Internetportal Coinmarketcap wies am Donnerstag, 7. Januar 2021 einen Höchstwert von 1,021 Billionen Dollar aus. Der Wert bezieht sich auf alle derzeit existierenden Digitalwährungen. Coinmarketcap zählt aktuell 8200 davon.
Der Marktanteil des Bitcoins beträgt gegenwärtig fast 70%. Dessen Kurs ist in den vergangenen Wochen drastisch gestiegen. Am Donnerstag wurde auf der europäischen Handelsplattform Bitstamp ein Rekord von 37'800 US-Dollar markiert.
Auch andere Digitalwährungen wie der Ether der Zuger Ethereum-Stiftung haben zuletzt im Kurs zugelegt. Ihr Zuwachs fällt aufgrund ihres geringeren Marktanteils und eines geringeren Kurswerts jedoch weniger ins Gewicht.

Loading

Mehr zum Thema

image

Crypto Valley: sehr gute Miene zum sehr bösen Spiel

Die Investoren-Vereinigung CV VC befindet im neusten Top 50 Report: Der Laden brummt, die Zukunft strahlt. Sie hat dafür einige Fantasie walten lassen.

publiziert am 27.1.2023
image

Schweizer IT-Startups sammeln weiterhin fleissig Geld

Im vergangenen Jahr wurden 2 Milliarden Franken in ICT- und Fintech-Startups investiert, was über die Hälfte der Startup-Investitionen hierzulande ausmacht.

publiziert am 26.1.2023
image

Mgmt-Summary: Blockchain

In der Kolumne Mgmt-Summary erklärt Rafael Perez Süess Buzzwords. Heute erklärt er die Blockchain und sagt, dass niemand ein Problem hat, für das diese eine Lösung ist.

publiziert am 26.1.2023
image

ChatGPT besteht Jusprüfung

An der Universität von Minnesota hat die KI eine genügende Note erzielt. Bei offenen Aufgabestellungen hatte sie aber Mühe.

publiziert am 26.1.2023