Kudelski trennt sich von Tochterunternehmen

5. Mai 2014, 10:18
  • channel
  • kudelski
image

Der Verschlüsselungsspezialist Kudelski trennt sich vom Tochterunternehmen NagraID.

Der Verschlüsselungsspezialist Kudelski trennt sich vom Tochterunternehmen NagraID. Der Kartenhersteller werde "an eine Gruppe von Investoren" verkauft, darunter das Management, teilte der Waadtländer Konzern Kudelski am Freitag nach Börsenschluss mit.
Zum Verkaufspreis wurden keine Angaben gemacht. Wie Kudelski auf Anfrage sagte, beschäftigt das Unternehmen etwa hundert Angestellte. NagraID bietet unter anderem Kreditkarten und kontaktlose Kartensysteme, etwa für Skigebiete, an. (sda/lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

HP Schweiz: "Poly öffnet uns neue Möglichkeiten"

Die Poly-Integration sei eines der Highlights in seiner neuen Rolle gewesen, sagte Schweiz-Chef Peter Zanoni vor Medien. Gemeinsam mit Channel-Chef Christian Rizzo lieferte er einen Einblick in die HP-Pläne.

publiziert am 8.2.2023
image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023
image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023
image

Fujitsu spaltet seine Business Group auf

Der japanische IT-Dienstleister teilt seine Global Solutions Business Group in zwei separate Einheiten auf. Damit will Fujitsu schneller auf Bedürfnisse reagieren können.

publiziert am 6.2.2023