Kudelski verklagt Apple wegen Patentverletzungen

10. April 2014, 08:29
  • international
  • apple
  • kudelski
image

Das Westschweizer Technologieunternehmen Kudelski geht juristisch gegen Apple vor.

Das Westschweizer Technologieunternehmen Kudelski geht juristisch gegen Apple vor. Der amerikanische Computergigant soll gegen Urheberrechte des Waadtländer Unternehmens verstossen haben.
Apple soll Patente der Kudelski-Gesellschaften unter anderem beim iPhone, dem iPad und dem iPod verletzt haben. Auch Dienstleistungen wie AppleTV, der App Store, die Medienplattform iTunes und der Webbrowser Safari des US-Konzerns soll es zu Urheberrechtsverletzungen gekommen sein.
Die Klage geht von den beiden Kudelski-Töchtern Open TV und Nagravision aus, wie in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mitgeteilt wurde. Die Klage wurde bei einem Gericht in Kalifornien eingereicht. Open TV bietet Software für Digital-TV- und Video-On-Demand-Plattformen an, Nagravision liefert Sicherheitstechnologien für digitale Medien. (sda/hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Globale Ransomware-Angriffswelle zielt auf VMware-Systeme

Tausende Server mit der Virtualisierungslösung ESXi sollen betroffen sein. Die ausgenutzte Schwachstelle ist seit langem bekannt.

publiziert am 6.2.2023
image

Dell streicht Tausende Jobs

Das Unternehmen baut 5% der globalen Belegschaft ab. Grund sind die sinkenden PC-Verkäufe.

publiziert am 6.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023