Kündigungen bei Reichle & De-Massari

4. Februar 2009, 14:49
  • channel
image

Die wirtschaftliche Krise trifft auch Reichle & De-Massari.

Die wirtschaftliche Krise trifft auch Reichle & De-Massari. Der international tätige Hersteller von Verkabelungslösungen für Kommunikationsnetze, der in den letzten Jahren zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen der Schweiz gehörte, hat darum 17 wirtschaftlich bedingte Kündigungen ausgesprochen. Einige weitere Stellen sollen durch natürliche Abgänge abgebaut werden.
Wie uns Unternehmenssprecher René Eichenberger erklärte, betreffen alle 17 Kündigungen Mitarbeitende der Firmenzentrale in der Schweiz. Insgesamt beschäftigt R&M rund 650 Mitarbeitende, davon knapp 400 in der Schweiz.
Gemäss R&M hat das Unternehmen bereits letztes Jahr den "Gegenwind der Finanzkrise" gespürt. Die Umsatzziele seien nicht erreicht worden und der Gewinn vor Steuern und Zinsen sei auf ein "massiv tieferes Niveau" gesunken. Die genauen Geschäftszahlen für 2008 werden im März veröffentlicht. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zuger Gastro-Startup Menu wird amerikanisch

Der US-Spezialist für Gastro-Software PAR übernimmt den Anbieter einer Omnichannel-Bestelllösung für Restaurants.

publiziert am 15.8.2022
image

Vinci Energies (Axians) übernimmt IT-Service-Töchter von Kontron (S&T)

Vinci Energies integriert die aufgekauften Unternehmensteile in 10 Ländern, darunter auch der Schweiz, in sein ICT-Unternehmen Axians.

publiziert am 15.8.2022
image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022