Kurt Sibold im Trivadis-VR

25. April 2006, 11:39
  • people & jobs
  • trivadis
  • verwaltungsrat
image

Im Verwaltungsrat des Basler IT-Diensleisters Trivadis nimmt ein prominenter Ex-Microsoft-Mann Einsitz.

Im Verwaltungsrat des Basler IT-Diensleisters Trivadis nimmt ein prominenter Ex-Microsoft-Mann Einsitz. Kurt Sibold (Bild) wurde an der letzten GV vom 8. April in den Verwaltungsrat gewählt und ersetzt dort den Trivadis-Mitgründer Urs Meier, der zurückgetreten ist. Meier will sich in Zukunft wieder mehr der Technologie widmen und wird weiterhin als Berater für Trivadis arbeiten. VR-Präsident wird Patrik Häberlin, der seit 2002 Mitglied des Verwaltungsrats ist.
Sibold war von 2000 bis 2003 Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft in Deutschland und Vice President EMEA. Davor war er unter anderem auch in der Geschäftsleitung von Hewlett Packard in Deutschland. Seit 2003 arbeitet Sibold als selbständiger Unternehmensberater. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023