Kurze ADSL-Panne bei Swisscom

7. November 2006, 15:31
  • telco
  • swisscom
image

Der Chef des Providers Init7, Fredy Künzler, hat am Montagabend in seinem --http://www.

Der Chef des Providers Init7, Fredy Künzler, hat am Montagabend in seinem Blog ein Trouble-Ticket von Swisscom Fixnet Wholesale (FWS) veröffentlicht, das den Defekt eines sogenannten RADIUS-Servers signalisiert. Dabei handelt es sich, grob gesagt, um einen zentralen Authentifizierungs-Server für Benutzer- und Passwortprüfung. 1'380'000 Breitband-Kunden aller Provider in der Schweiz waren betroffen.
Das heisst aber nicht, dass sie keinen Internet-Zugang hatten. Wie Swisscom-Sprecher Sepp Huber gegenüber inside-it.ch sagte, waren nur Kunden betroffen, die sich zwischen 17.30 Uhr und 18.15 Uhr neu eingeloggt haben und dazu das Modem neu einschalteten. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie erwartet: Swisscom verdiente 2022 leicht weniger

Während Swisscom im Jahr 2022 unter dem Strich weniger verdient hat, legte der Konzern im Lösungsgeschäft mit Cloud- und Security-Dienstleistungen zu.

publiziert am 9.2.2023
image

Swisscom ändert Herausgabepraxis bei E-Mails

Wenn Staatsanwälte von Swisscom die Herausgabe von E-Mails verlangen, sollen Betroffene sich besser wehren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023