Kyocera Mita zentralisiert Logistik in Europa

13. Juni 2007, 08:05
  • logistik
image

Kyocera Mita hat offiziell sein neues European Distribution Centre (EDC) im holländischen Beringe eröffnet.

Kyocera Mita hat offiziell sein neues European Distribution Centre (EDC) im holländischen Beringe eröffnet. Sowohl Lieferungen an Kunden als auch an Partner von Kyocera Mita sollen von nun an in grossen Teilen Europas und im ganzen Raum EMEA nicht mehr über die lokalen Niederlassungen laufen sondern direkt vom holländischen Zentrum aus gehandhabt werden. In einigen weiteren Regionen werden teilweise noch die regionalen Verteilzentren in Mailand, Madrid, Kopenhagen und London dazwischen geschaltet.
Die Lieferungen in der Schweiz sollen im Laufe auf das neue Konzept umgeschaltet werden.
Als Logistikpartner und Betreiber des EDC wählte Kyocera Mita seinen langjährigen Partner DHL. Bei der Planung und Realisierung der IT-Infrastrukturen ist auch IBM beteiligt. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tech-Lieferkette: Nun sorgt auch noch die Hitzewelle für Probleme

Einige Laptop- und Lithium-Produktionsstätten in China könnten zeitweise nicht mehr mit Strom versorgt werden.

publiziert am 16.8.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Cargo Sous Terrain: IT des Projekts soll mindestens 100 Millionen kosten

Das 30-Milliarden-Vorhaben geht in die nächste Phase. Wir haben mit dem Informatik-Chef über das riesige Logistikunterfangen gesprochen.

publiziert am 3.6.2022
image

Deutscher Kraftstoff-Zulieferer von Cyberangriff lahmgelegt

Der Logistiker und Shell-Zulieferer Oiltanking ist nach einem Cyberangriff schwer beeinträchtigt. Tanklaster können nicht mehr be- oder entladen werden.

publiziert am 1.2.2022