Lässt Apple Watch bereits Schweizer Uhrenexporte einbrechen?

23. Juni 2015 um 12:16
  • international
image

Laut einem Artikel der 'Handelszeitung' von letzter Woche ist das Volumen der Schweizer Uhrenexporte im Mai --http://www.

Laut einem Artikel der 'Handelszeitung' von letzter Woche ist das Volumen der Schweizer Uhrenexporte im Mai deutlich eingebrochen sei.
Die Analysten stützen ihre These laut 'Handelszeitung' vor allem auf zwei Indizien: Erstens seien die Exporte in die USA überdurchschnittlich stark eingebrochen. Dies, obwohl die Schweizer Uhren dort aufgrund des Dollarkurses dieses Jahr günstiger waren als 2014. Zweitens sei die Nachfrage nach Schweizer Uhren vor allem im Preissegment unter 500 Dollar stark gesunken. Dies ist das Preissegment, in dem die grosse Masse der Apple-Uhren verkauft wird.
Der Uhrenverband begründet den Rückgang damit, dass der Mai dieses Jahr zwei Arbeitstage weniger hatte als vor einem Jahr. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Fujitsu beendet sein Client-Geschäft

Der japanische IT-Konzern will den Fokus auf Datacenter-Technologien und sein Plattform-Angebot setzen.

publiziert am 3.8.2023
image

Ein Roboter schwitzt für die Wissenschaft

"Andi" soll Erkenntnisse liefern, um Menschen besser vor der Hitze zu schützen. Er spaziert dafür durch die US-Stadt Phoenix.

publiziert am 31.7.2023
image

IT-Panne: Keine Schweizer Visa-Termine in mehreren Ländern

Die Schweiz hat die Visumsbearbeitung an TLScontact ausgelagert. Die Firma konnte mehrere Tage keine Daten an Schweizer Server senden. Betroffen waren laut EDA Grossbritannien, Russland, Kosovo und die Türkei.

publiziert am 28.7.2023
image

Der Flächenbrand ungepatchte Schwachstellen

Ungepatchte Lücken sind eine riesiges Cyberrisiko. Führende Security- und Netzwerk-Unternehmen wollen dem mit einer Allianz entgegenwirken.

publiziert am 28.7.2023