Lancom ernennt neuen Vertriebsleiter in der Schweiz

16. Januar 2018, 14:35
  • people & jobs
  • channel
image

Der Hersteller von Netzwerklösungen Lancom stellt den Vertrieb in der Schweiz neu auf.

Der Hersteller von Netzwerklösungen Lancom stellt den Vertrieb in der Schweiz neu auf. Seit Anfang 2018 verantwortet hierzulande Philipp Reichstein den Vertrieb für Lancom, wie das Unternehmen mitteilt.
Reichstein blicke auf 15 Jahre Erfahrung in der Netzwerkbranche zurück. Zuletzt war er für Lancom im Bereich Inside Sales für die Länder Schweiz und Österreich zuständig. Davor arbeitete der 36-Jährige rund zehn Jahre bei Zyxel.
In seiner Position als Country Manager Schweiz verstärke Reichstein das internationale Vertriebsteam. Er folgt auf Ralf Haubrich, Lancom Vice President Global Channels, der die Vertriebsleitung in der Schweiz interimistisch verantwortet hat. Als neuer Schweizer Vertriebschef berichtet Reichstein nun direkt an Haubrich.
Der Fokus von Reichstein, der seine Aufgabe von Deutschland aus ausführen wird, liege auf der Akquise neuer Partner. Daneben sei er für die Betreuung der bestehenden Fachhändler in der Schweiz verantwortlich. Lancom bedient die Schweiz von Deutschland aus, wobei Reichstein mehrmals in der Woche in der Schweiz vor Ort sein werde und auf die Ressourcen von Lancom in Deutschland zurückgreifen könne.
Vor Kurzem hat Lancom den internationalen Vertrieb neu aufgestellt und ein globales Partnerprogramm "LANcommunity" lanciert. Wie das Unternehmen weiter schreibt, soll das Wachstum im Heimatmarkt auch auf die internationalen Märkte übertragen werden. Im Fokus stehe zunächst der Aufbau der Channel-Landschaft in der Schweiz, Österreich und Benelux. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023