Landert und Bult investieren in Med-Tech

3. Juli 2013, 13:41
  • rechenzentrum
image

Im November 2012 ist Medical Insights als Spin-off des Basler Suchtechnologiespezialisten Finebrain von Alex Hatebur und Thomas Morscher gegründet worden.

Im November 2012 ist Medical Insights als Spin-off des Basler Suchtechnologiespezialisten Finebrain von Alex Hatebur und Thomas Morscher gegründet worden. Medical Insights konnte nun namhafte Investoren aus der IT- und Gesundheitsbranche an Bord holen, wie es in einer Mitteilung heisst. Unter anderem sind dies Adrian Bult und Karl Landert. Der ehemalige Avaloq-Manager Bult und der Ex-CS-CIO Landert sind auch bei Quartal Financial Solutions zusammen tätig. Beide sitzen neu auch im Verwaltungsrat von Medical Insights.
Die Gesellschaft entwickelt und betreibt Online-Informationsplattformen für medizinische Themen. Auf diesen Plattformen können sich Ärzte über die neusten Entwicklungen in ihrem Fachgebiet informieren. Sie erhalten dort Zugang zu Studien, Fachartikeln, Weiterbildungsprogrammen und Trainingsmodulen. Die Innovationsförderung Nordwestschweiz (i-net) spielte bei der Förderung des Unternehmens eine aktive Rolle. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Vantage will RZ in Winterthur weiter ausbauen

Das Baugesuch für den letzten Ausbauschritt ist eingereicht worden. Noch offen ist, wann es losgeht.

publiziert am 20.12.2022