Laptop weg, Raumstation ISS in Gefahr

2. März 2012, 13:13
  • security
  • nasa
  • verschlüsselung
image

Im vergangenen Jahr wurden einige Smartphones und Laptops von der NASA gestohlen oder verloren.

Im vergangenen Jahr wurden einige Smartphones und Laptops von der NASA gestohlen oder verloren. Laut 'The Register' war ein Laptop, der letzten März verschwunden ist, unverschlüsselt gewesen. Somit habe der Finder des Gerätes die Codes für die Steuerung und Kontrolle der Internationalen Raumstation ISS.
Der NASA Generalinspektor Paul Martin hat Ende Februar einen Bericht am US-Parlamentskommission vorgelegt. Darin hält er fest, dass mobile Geräte und Datenträger eine Gefahr der Sicherheit bleiben werden, solange es keine vollumfängliche Lösung zur Verschlüsselung von NASA-Daten gibt. Martin verlangt von der Kommission mehr Investitionen zur Sicherung der NASA. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Podcast: Sollten noch Produkte von Huawei und Kaspersky eingesetzt werden?

Wir debattieren, was es für die Schweiz bedeutet, wenn Produkte von Firmen aus autoritären Ländern eingesetzt werden. Zudem gehen wir den Transparenzinitiativen von zum Beispiel Kaspersky und Huawei auf den Grund und fragen uns: Sind die Amerikaner eigentlich besser?

publiziert am 30.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Ren Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.