Laptops für Aargauer Kindergärtner

6. Mai 2008, 13:40
  • e-government
  • kanton aargau
  • bildung
  • kultur
image

Die Kindergärten und Primarschulen der Aargauer Gemeinden Riken, Glashütten und Balzenwil haben 45 neue Laptops erhalten.

Die Kindergärten und Primarschulen der Aargauer Gemeinden Riken, Glashütten und Balzenwil haben 45 neue Laptops erhalten. Wie 'azonline.ch' heute berichtet, werden die neuen Geräte von Kindergärtnern und Primarschülern genutzt. Die Einwohnergemeindeversammlung Murgenthal hatte zuvor einen Kredit von 180'000 Franken für die Anschaffung der Rechner gesprochen.
Der Aargauer Regierungsrat hatte bereits im Mai 2001 einem Konzept für die Einführung von PCs an den Primarschulen des Kantons Aargau zugestimmt und das Departement Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau (BKS) beauftragt, die Einführung bis Ende 2007 zu realisieren. Dabei wurde auch festgelegt, dass die Investitionskosten für die Soft- und Hardware sowie die Wartung von der Gemeinde übernommen werden muss. Der Kanton übernimmt lediglich für die Einführungsphase die Kosten für Beratung und didaktische Weiterbildung der Lehrerschaft.
Die Kantone haben unterschiedliche Auffassungen darüber, ob PCs an Primarschulen sinnvoll sind oder nicht. In der Nordostschweiz, dass es keine PCs in der Primarschule braucht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

E-Umzug soll in allen Berner Gemeinden eingeführt werden

Nach einem Pilot zieht der Kanton Bern eine positive Bilanz: In allen Gemeinden soll die An- und Abmeldung bald auch auf digitalem Wege möglich sein.

publiziert am 24.6.2022
image

EJPD hat sich Java-Entwickler ausgewählt

Die 5 Anbieter, die den IT-Dienstleister des Departements von Karin Keller-Sutter bei der Java-Entwicklung von Individualsoftware unterstützen werden, sind gefunden.

publiziert am 24.6.2022
image

Zürich: "Schweizerische oder europäische Clouds sind zu bevorzugen"

Richtlinien des Kantons zeigen, was bei der Auswahl und der Nutzung von Cloud-Diensten zu berücksichtigen ist.

publiziert am 24.6.2022
image

Postauto definiert die externen IT-Dienstleister der nächsten Jahre

Im Rahmen des Projektes "Postauto IT Professional Services 2022" sind die künftigen IT-Dienstleister gewählt worden. Die Preisspanne der Strundenansätze ist beachtlich.

publiziert am 22.6.2022