"Lawinenartige Verbreitung": Melani warnt vor Trojaner Dyre

7. Mai 2015, 18:00
  • security
  • finanzindustrie
image

Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) warnt vor einem Trojaner, der sich zurzeit "lawinenartig verbreitet".

Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) warnt vor einem Trojaner, der sich zurzeit "lawinenartig verbreitet". Melani hatte bereits im Februar auf die "Dyre" genannte Schadsoftware hingewiesen.
In den vergangenen Wochen wurden Melani täglich "mehrere hundert Neuinfektionen in der Schweiz" gemeldet, heisst es in einer Mitteilung. Die Kriminellen hatten mit dem Trojaner anfänglich vor allem KMU im Visier. Mittlerweile seien aber vermehrt auch Privatanwender betroffen. Melani erklärt, wie eine Attacke mit "Dyre" abläuft: Ist ein Computer mit dieser Schadsoftware infiziert, werden aus den Mailprogramm zuerst alle E-Mail-Adressen ausgelesen und dann unter der Identität des Betroffenen die Schadsoftware an alle seine Kontakte versendet. Das E-Mail erreicht somit beispielsweise den gesamten Kundenstamm einer Firma. Da der Absender des E-Mails dem Empfänger bekannt und vertraut ist, ist die Gefahr gross, dass Empfänger den Anhang öffnen, sich so infizieren und in der Folge den eigenen Kunden- respektive Bekanntenkreis gefährden.
Die Schadsoftware tarnt sich unter anderem als Faxnachricht, erfundene Bestellung, Lieferung, Rechnung oder Zahlung. "Die Betrüger denken sich immer wieder neue Szenarien aus, um die Empfänger zu verleiten, auf den Anhang zu klicken oder einem Link zu folgen", schreibt Melani. Weitere Informationen darüber, wie man sich schützt, gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie viel die UBS in Technologie investiert

Die Digitalisierung wird für Banken immer wichtiger. Die UBS hat deshalb 2022 mehr als die Hälfte ihres Reingewinns in Technik gesteckt.

publiziert am 31.1.2023
image

Zurich investiert erneut in kanadische Cyberversicherung

Boxx Insurance hat unter der Leitung von Zurich in einer Serie-B-Finanzierung 14,4 Millionen US-Dollar gesammelt.

publiziert am 31.1.2023
image

Wie gut Banken ihre KI-Transformation meistern

Eine Studie untersucht, wie fortgeschritten das Thema KI in grossen Finanzhäusern ist. Die USB kann im internationalen Vergleich vorne mithalten.

publiziert am 30.1.2023
image

Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

publiziert am 27.1.2023