Lawson bringt neue Software-Generation

19. Februar 2010, 16:41
  • business-software
image

Der US-schwedische Business-Software-Hersteller Lawson (früher Intentia) lanciert Version 10.

Der US-schwedische Business-Software-Hersteller Lawson (früher Intentia) lanciert Version 10.1 der "M3" ERP-Familie. Mit 600 Funktionsänderungen und über 100 Erweiterungen sei dies der "bisher grösste Launch" in der Geschichte, so der Hersteller.
Zu den neuen Funktionen der Software gehört eine Google-ähnliche Suche durch die Daten im System sowie die Möglichkeit, "Bookmarks" aus dem System per Mail oder Chat zu versenden. Wir haben diese Funktion (noch) nicht selbst gesehen, sie dünkt uns aber interessant.
Zudem lanciert Lawson eine vertikalisierte Version für die Textilindustrie ("Lawson for Fashion"). (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023