Leichte Umsatzsteigerung für IMG

19. Dezember 2005, 16:28
  • channel
  • geschäftszahlen
image

Die Information Management Group (IMG) hat im per Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von 113,3 Millionen Franken erzielt.

Die Information Management Group (IMG) hat im per Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von 113,3 Millionen Franken erzielt. Das sind nach Angaben von IMG "unter vergleichbaren Rahmenbedingungen" 3,3 Millionen Franken mehr als im Vorjahr. Gemeint dürften damit vor allem Anpassungen an die Währungsentwicklung sein. Vor einem Jahr bezifferte das internationale Beratungshaus, das seinen Hauptsitz in St. Gallen hat, seinen Umsatz für das Geschäftsjahr 2004 auf 103 Millionen Franken. Über Gewinne oder Verluste für 2005 äusserte sich IMG nicht.
Der Löwenanteil der Umsatzsteigerung stammt aus der Region Asien, wo IMG 15,5 Millionen Franken umsetzte, fast 30 Prozent mehr als 2004.
Trotz der nur leichten Steigerung wertete CEO Thomas Gutzwiller das Jahr als Erfolg: "Das vergangene Geschäftsjahr war für uns ein sehr erfolgreiches Jahr. Trotz massiver Verstärkung der internationalen Präsenz und einem immer noch schwierigen Marktumfeld im Kernmarkt haben wir unser
Umsatzergebnis weiter steigern können".
IMG ist darauf spezialisiert, mittelgrosse Unternehmen bei der Erarbeitung von globalen, IT-gestützten Geschäftsmodellen zu beraten. Das Unternehmen unterhält neben zwei Schweizer Niederlassungen gegenwärtig 18 weitere Geschäftsstellen in Europa, den USA und Asien. Letztes Jahr kamen neue Niederlassungen in Amerika, Rumänien, Japan und China hinzu. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022