Leichtes Wachstum für Swisscom IT Services

7. Mai 2008, 07:54
  • channel
  • swisscom
  • geschäftszahlen
image

Swisscom-Umsatz in der Schweiz etwas geschrumpft.

Swisscom-Umsatz in der Schweiz etwas geschrumpft.
Die Zahlen von Swisscom IT Services (SCIS) sind einer der positiven Punkte in der Swisscom-Bilanz des ersten Quartals 2008: Der Umsatz des IT-Dienstleistungsbereichs von Swisscom mit externen Kunden stieg verglichen mit dem ersten Quartal des Vorjahrs um 8,9 Prozent auf 110 Millionen Franken. Zur Profitabilität von SCIS äussert sich Swisscom nicht direkt. Das verbesserte Betriebsergebnis von SCIS habe aber, zusammen mit dem Wegfall der Verluste von Betty TV, zum erhöhten Gewinn des Swisscom-Bereichs "übrige operative Segmente", zu dem neben SCIS vor allem die "Swisscom Participations" sowie die "Hospitality Services" gehören, beigetragen. Der Betriebsgewinn des Bereichs erhöhte sich von 9 Millionen Franken im Vorjahr auf 26 Millionen Franken.
Insgesamt ging der Umsatz von Swisscom in der Schweiz im ersten Quartal allerdings leicht zurück, um 0,3 Prozent auf 2,1 Milliarden Franken. Das Betriebsergebnis (vor Zinsen und Abschreibungen) in der Schweiz sank um 1,3 Prozent auf 0,95 Milliarden Franken. Die gestiegene Kundenzahl (Festnetz +3,1 %, Mobile +8,3 %, DSL +15,4 %) wurde durch den vor allem durch den Konkurrenzkampf mit den Kabelnetzbetreibern getriebenen Preiszerfall kompensiert.
Für das Umsatzwachstum des Gesamtkonzerns war daher vor allem die Übernahme von Fastweb verantwortlich. Swisscom verbuchte insgesamt eine Umsatzsteigerung um 23,4 Prozent auf 2,9 Milliarden Franken. Der Reingewinn sank allerdings aufgrund von Übernahmekosten und Abschreibungen um 7,2 Prozent auf 428 Millionen Franken. Fastweb steuerte 618 Millionen Franken Umsatz und einen Betriebsgewin von 179 Millionen Franken zum Gesamtergebnis bei. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll dem RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022