"Leidenschaft": Entwickler bringt XP auf IBM System i zum Laufen

19. Februar 2009, 17:00
  • technologien
image

IBMs 'System i' (ehemals AS/400) Server gelten als grundsolide und sehr sichere Systeme, die tausendfach in Schweizer Firmen für den Betrieb von betriebswirtschaftlicher Software genützt werden.

IBMs 'System i' (ehemals AS/400) Server gelten als grundsolide und sehr sichere Systeme, die tausendfach in Schweizer Firmen für den Betrieb von betriebswirtschaftlicher Software genützt werden. Neben dem systemeigenen Betriebssystem, das sinnigerweise ebenfalls 'i' heisst, kann man auf den Maschinen auch IBMs Unix-Derivat AIX sowie Linux laufen lassen und wer unbedingt will, kann Intel-Server von IBM über iSCSI an das System anhängen. Doch Windows auf den Servern, in denen die 'Power'-Prozessoren von IBM werkeln, zu starten, war bisher nicht möglich und seitens IBM auch nicht vorgesehen.
Nun hat aber der "leidenschaftliche Entwickler im Umfeld IBM i" (Selbstdarstellung) Ralf Tossenberger es geschafft, einen Emulator namens 'Bochs' auf 'System i' laufen zu lassen und im Anschluss Windows XP zu starten. Das heisst, eigentlich läuft der Emulator nicht in 'i', sondern in der AIX-Laufzeitumgebung.
Windows XP auf IBMs Business-Arbeitspferd sei "absolut ressourcenhungrig und unerträglich langsam" sagt Tossenberg selbst von seiner Entwicklung. Ganz absurd ist die Bastlerei des Deutschen nicht. Denn er möchte in seinem "AS/400-Windows" Microsoft Excel laufen lassen und die Tabellenkalkulation von einem RPG-Programm (RPG ist die bevorzugte Entwicklungssprache für 'i') aus starten können. Excel wiederum wird von vielen Anwendern der betriebswirtschaftlichen Software einerseits als "Do-it-yourself-Mini-Middleware" wie auch für Rapporte und Auswertungen benutzt.
Wer "seine" AS/400 liebt, kann hier zuschauen, wie XP auf dem System i startet. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ursache der Skyguide-Panne wird untersucht

Im Spätsommer soll vollständig aufgeklärt sein, was im Juni zur Sperrung des gesamten Schweizer Luftraums geführt hat. Ein Cyberangriff war es sicher nicht.

publiziert am 27.6.2022 1
image

Netflix bestätigt Partner-Suche für Werbung

Der Streaming-Anbieter will einen "einfachen Markteintritt" in das Geschäfts­feld und sein Werbe­angebot anschliessend weiterentwickeln.

publiziert am 24.6.2022
image

Podcast: 5G und Glasfaser – wer soll beim Ausbau mitreden?

Wir waren am Telekom-Gipfel des Branchenverbands Asut und nehmen die Themen kritische Infrastruktur, 5G und Glasfaser auf. Die Telcos sagen: Finanzierung ja, hereinreden nein. Das geht nicht auf.

publiziert am 24.6.2022
image

SIC und euroSIC ins Secure Swiss Finance Network integriert

Damit werden täglich Transaktionen in der Höhe von 300 Milliarden Franken über das speziell gesicherte Finanznetzwerk abgewickelt.

publiziert am 21.6.2022