Leider Nein (vermisslos)

16. November 2012, 17:03
  • kolumne
  • award
  • leider nein
image

Und hier noch unsere Freitagabend-Nachricht.

Uff - bald ist er vorbei, der Veranstaltungs-, Konferenz- und Award-Verleihungsherbst. Wir haben den Swiss ICT Award, an dem ein RZ-Betreiber und Internet Service Provider bewiesen hat, dass er mehr Mails verschicken kann als ein IT-Dienstleister und deshalb den "Public Award" verdient, genauso hinter uns wie die Verleihung des "Swisscom App of Year Awards 2012". Wir sind nach Madrid an die Sapphire in einem U-1.80-Meter-Jet gefräst, was uns blaue Knie sowie die Erkenntnis eingebracht hat, dass SAP Angst vor dem Generalstreik hatte. Beweis? Diesen Mittwoch kontrollierten im generalbestreikten Madrid statt gut aussehenden, jungen Männern und (vor allem) Frauen schlagstockbewehrte, grimmig dreinschauende Security-Leute den Eingang in die Messehallen und den Zugang zum Pressezentrum. Bleiben also nur noch die Microsoft Tech Days in Basel, der Software Contest in Bern, ein Cloud-Event im Clouds, ein Security-Event von AdNovum, etwas zu Mobile Payment , was anderes zu BPO für Banken, der Samsung Galaxy Camera Hands-on Event und die (der?, das?) Cisco Connexion in Baden. Easy, Mann, noch ein paar Veranstaltungen und dann können wir in die Weihnachts-Breakfeast, -Lunch, -Apéro, -Dinner-Saison eintauchen: Endlich wieder Einladungen mit dem Motto: "Rückblick-Einblick-Ausblick". Wie wir die vermisst haben!
Wobei: Das Vermissen wird überschätzt. So vermissen Hunde und Katzen Fleisch nicht, wohl aber Alligatoren: Ein Alligator hat keine Möglichkeit, sich anders zu ernähren als von anderen Tieren, er kann weder Seitan herstellen noch Tofu kaufen," argumentierten äusserst treffend die Veganer von Maqi.de in einer Mitteilung mit dem schönen Betreff: " Weltvegantag 2012: Neue Website mit Fotos von veganen Hunden und Katzen." Maqi.de entlarvt den "Tierausbeutungsstrohhalm" und ist damit für den "Sinnloszusammengesetztewörteraward" nomiert.
Ebenfalls nominiert ist die "Landeszahnärztin", die, gepriesen sei der Fürst, "für die Mandatsperiode 2013 bis 2016 bestellt" worden ist. Während die "Landeszahnärztin" für die Beisserchen der lieben kleinen Liechtensteinerchen sorgt, sorgt die "Initiative "Rettet die Gebärmutter" für ebendiese. Mehr noch: "Als Dank an die vielen Besucherinnen und Besucher der Seite veranstaltet die Initiative nun ein Preisausschreiben." Was es zu gewinnen gab, sagen wir ihnen hier nicht - so weit würden wir nie gehen.
Noch ist uns nicht ganz klar, welche Preise wir den Gewinnern des "Sinnloszusammengesetztewörteraward" verleihen werden (Ihre Vorschläge sind willkommen), haben diese schönen Wörter aber schon mal nominiert: Der "Verkaufshit", das "Königsproblem", das "Umwelt-Ass", die "Pflanzeninhaltsstoffe", die "Smartphone-Bakterien", übrigens Nachbarn der "Keimbelastung" und die "Hintergrundgedanken", die "Machtmenschen" (nicht nominiert) haben. Wie es sich gehört, wird unser "Sinnloszusammengesetztewörteraward" in verschiedenen Kategorien verliehen. Das da ist in der Kategorie "Sinnloszusammengesetztewörterineinemsatzaward" nomiert: "Im Rahmen neuer sogenannter GOLD-Behandlungsrichtlinien von COPD, wurden mit Komorbidität und der Exazerbationsrate zusätzliche Diagnoseparameter aufgenommen." (Christoph Hugenschmidt)
Zeichnung: Ramona Stüssi für inside-it.ch

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

Bei der Computerworld wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

publiziert am 3.2.2023
image

Vor 16 Jahren: Windows Vista erscheint

War es das schlechteste Windows aller Zeiten?

publiziert am 3.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Due Diligence: Hydromea

In dieser Kolumne schreibt Ramon Forster regelmässig über Schweizer Tech-Startups. Heute unter der Lupe: Hydromea aus Renens (VD).

publiziert am 2.2.2023