Leider Nein (XVIII - heute mit Wääk)

6. Februar 2009, 17:28
  • kolumne
  • krise
  • leider nein
image

Und hier noch unsere Freitagabend-Nachricht.

Sie haben die Schnauze voll von all den schlechten Nachrichten? Warum klicken Sie denn am liebsten auf solche? Oder gehören Sie zu den Leuten, die der Mär, dass die Medien an der Krise schuld seien und überhaupt mit ein bisschen positivem Denken alles gut werde, anhängen? Wir nicht. Wir fragen uns eher, wer denn all die PCs, Programme und Bildschirme kaufen soll, wenn deren Hersteller ihre Leute gleich zu Zehntausenden entlassen.
Auf jeden Fall werden Sie bei uns keine beruhigenden "Wohlfühl-Nachrichten" finden und wir werden auch keine "Mutmacher-Ausgabe" voller PR-Texte lancieren.
Zu elitär war uns hingegen die Nachricht, dass sich die "Branchen-Elite" der Webhoster im Phantasialand in Brühl treffen werde, während der "Meat Abolition Day" vom 31. Januar nicht in unser Fachgebiet fiel. Immerhin lernten wir aus der Pressemitteilung, dass schon Papst Gregor III im Jahr 732 den Verzehr von Pferden verbot. Allerdings nicht weil er sie gerne hatte, sondern weil er sie im Krieg verheizen wollte. Beruhigend fanden wir, dass am heutigen "Panda-Frühstück" in Zürich keine Pandas serviert wurden.
Gleichentags lernten wir, dass Delfine zwar keine Pferde essen wohl aber Tintenfische. Und zwar raffiniert zubereitet: "Bevor die Mahlzeit verschlungen wird, befreien sie die Tintenfische per Schnauzdruck von ihrer giftigen schwarzen Tinte und reiben sie am Sandboden, um sie so weicher zu machen." Mmmmm! Und wenn wir schon bei den Tierchen sind: Endlich wurde das "Fluchtschema der Schabe entschlüsselt."
Manchmal haben wir allerdings Mühe, den Inhalt von Presserzeugnissen zu entschlüsseln. "Schulkinder sind das Hauptübertragungsnest", behauptete "20Minuten" am 15. Januar. Noch dreister trieb es die "ComputerWoche" am 6. Januar: "Apple-Chef Jobs beruhigt Investoren mit Hormonen". Was hat er wohl seinen Investoren gegeben? Testosteron? Östrogene? Adrenalin? Endorphine? Oder waren es doch eher die Redakteure der Zeitung, die was genommen hatten?
Eher kryptisch finden wir hingegen "Frédéric Jadeau verknüpft PGI mit OBS" während wir uns bei "Viele IT-Spezialisten, kaum noch Nachwuchs, ansonsten im Mittelfeld" irgendwie irgendwas vorstellen konnten. Ebenfalls ziemlich nebulös fanden wir: "Junge Generation jagt IT-Sujet" (alle drei Titel von "IT Reseller Online").
Zum Schluss ein Klassiker: "EMI-Webstore scharrt in den Startlöchern" (pte). Wir sagen: Zeichne! (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Prantl behauptet: Die Massenentlassungen bei Google & Co. entschärfen den Fachkräftemangel

Die Entlassungswelle der Big Tech erreicht wohl bald die Schweiz. Unser Kolumnist Urs Prantl analysiert, welche Auswirkungen dies auf Schweizer IT-Firmen haben könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Die IT-Woche: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Horror, uff, nunja, okay, super… die Tags zu den Cybersecurity-Storys dieser Woche.

publiziert am 27.1.2023
image

Mgmt-Summary: Blockchain

In der Kolumne Mgmt-Summary erklärt Rafael Perez Süess Buzzwords. Heute erklärt er die Blockchain und sagt, dass niemand ein Problem hat, für das diese eine Lösung ist.

publiziert am 26.1.2023
image

Vor 24 Jahren: Das erste Blackberry erscheint

Das Blackberry – einst das Synonym für Manager-Gadget – verschwand aufgrund der aufstrebenden Smartphone-Konkurrenz vom Markt. Die Firma musste sich neu erfinden.

publiziert am 20.1.2023