Lenovo baut europäischen Produktionsstandort auf

9. Mai 2016, 13:27
  • international
  • lenovo
image

Osteuropa war bei Lenovo schon --http://www.

Osteuropa war bei Lenovo schon vor neun Jahren als Produktionsstandort aktuell. Jetzt soll in Ungarn eine Fabrik für Produkte rund um europäische Unternehmen und Rechenzentren eröffnet werden.
Für EMEA-Kunden ermögliche der neue Fertigungsstandort in Sàrvàr kürzere Lieferzeiten, niedrigere Betriebskosten und mehr Flexibilität bei der Konfiguration.
Damit will Lenovo seine Ambitionen im europäischen Enterprise Computing unter Beweis stellen, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Künftig werden x86-Server und sämtliche Speicher- und Netzwerkprodukte für europäische RZ in Ungarn produziert. Anlaufen wird die Produktion im kommenden Sommer. (mik)
Hinweis: Lenovo ist Werbekunde unseres Verlags.

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022
image

Ransomware-Bande BlackCat setzt auf neue Erpressungsstrategie

Durch die Veröffentlichung von Daten im Clearweb wollen die Cyberkriminellen den Druck auf ihre Opfer erhöhen. Ob sich der Schritt auszahlen wird, ist unklar.

publiziert am 15.6.2022