Lenovo benötigt neuen Country Manager Large Enterprise and Public Business

25. März 2021, 15:53
  • channel
  • lenovo
  • sesselwechsel
  • management
image

Lenovo-Veteran Pascal Bruni hat gekündigt. Ein weiterer Veteran übernimmt interimistisch.

Pascal Bruni verlässt Lenovo auf eigenen Wunsch nach rund 16 Jahren. Dies meldet der 'IT-Reseller'.
Seinen letzten Arbeitstag habe er offiziell Ende Juni, sei aber schon seit 2 Wochen nicht mehr bei Lenovo aktiv.
Dies bestätigt Lenovo der Zeitung und sagt dazu: "Wir möchten an dieser Stelle anmerken, dass Pascal einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg und zur Profitabilität von Lenovo Schweiz geleistet hat. Unter seiner Führung ist das PC-Verkaufsgeschäft von Lenovo im Bereich Enterprise und Public Sector in der Schweiz deutlich gewachsen und wir konnten unsere Position im Markt nachhaltig stärken."
Andreas Mader, Sales Operations Leader DACH, übernehme Brunis Aufgaben interimistisch, heisst es weiter. Er ist seit über 9 Jahren bei Lenovo.
Laut seinem Linkedin-Profil war Bruni seit 8 Jahren Director and Country Manager Large Enterprise and Public Business sowie GL-Mitglied in der Schweiz. Zuvor war er rund 8 Jahre Manager SMB & Channel und Mitglied der Geschäftsleitung. Über 6 Jahre IBM, zuletzt als Manager SMB, gehören ebenfalls zu seinen Karrierestationen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 22.9.2022 1
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2