Lenovo bringt Fedora-Geräte

28. April 2020, 12:29
  • red hat
  • lenovo
  • open source
  • technologien
  • workplace
image

Ausgewählte Thinkpad-Modelle werden mit der Linux-Distribution von Red Hat ausgestattet.

Lenovo wird Geräte auf den Markt bringen, auf denen die Linux-Distribution Fedora vorinstalliert ist. Dies kündigt Fedora-Projektleiter Matthew Miller in einem Blogeintrag an.
Zunächst sei das Angebot des Pilotprojekts auf einige Modelle beschränkt. Dabei handelt es sich um Lenovos Thinkpad P1 Gen2, Thinkpad P53 und Thinkpad X1 Gen8. Das Angebot könnte künftig auf weitere Modelle ausgeweitet werden, so Miller.
Lenovo habe für das Linux-Angebot aktiv mit dem Desktop-Team von Red Hat zusammengearbeitet, heisst es weiter. Damit soll sichergestellt sein, dass die kommende Version Fedora 32 auf den Geräten einsatzbereit sei.
Die Thinkpad-Geräte werden laut Miller ausschliesslich mit Software aus dem offiziellen Fedora-Repository ausgeliefert. "Lenovo folgt unseren bestehenden Markenrichtlinien und respektiert unsere Open-Source-Prinzipien", fügt er an.
Ein Laptop einer grossen Marke, auf dem Fedora vorinstalliert ist, werde dazu beitragen, Fedora einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, glaubt der Red-Hat-Manager. "Das ist natürlich riesig für uns." Weitere Details zur Kooperation sollen bekannt gegeben werden, wenn die Geräte verfügbar werden. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022
image

Nie mehr Hydranten anklicken: Cloudflare präsentiert Alternative zu Captchas

Mit "Turnstile" sollen Captchas obsolet werden. Die Technik laufe im Hintergrund und könne menschliche Webnutzer innert einer Sekunde von Bots unterscheiden.

publiziert am 29.9.2022 1