Lenovo bringt ultimativ sichere externe HD

20. November 2008, 09:58
  • security
  • verschlüsselung
  • lenovo
image

Externe USB-Harddisk verschlüsselt Daten. Zugriff über die Eingabe eines PIN-Codes auf eingebautem Ziffernblock für bis zu 10 verschiedene Anwender.

Externe USB-Harddisk verschlüsselt Daten. Zugriff über die Eingabe eines PIN-Codes auf eingebautem Ziffernblock für bis zu 10 verschiedene Anwender.
Was raubt CIOs den Schlaf? Ein ungelöstes Problem der heutigen Informatik ist die Tatsache, dass immer wieder Daten "verloren" gehen. Sei es, dass ein Mitarbeitender ein Notebook mit sensiblen Daten irgendwo liegen lässt, sei es, dass ein Datenträger mit "heissem Material" verschwindet. So löste der Verlust einer Festplatte mit den persönlichen Daten von ungefähr 100'000 Armeeangehörigen unlängst in Grossbritannien einen mittleren Skandal aus.
Lenovo bringt nun eine externe Harddisk, die das Problem mindestens teilweise lösen könnte. Die USB-Festplatte besitzt ein eigenes Chipset für die Verschlüsselung, was das Lesen und Schreiben von (verschlüsselten) Daten wesentlich beschleunigt. Ausserdem ist ein Ziffernblock auf der Harddisk integriert (siehe Foto), auf dem bis zu 10 verschiedene Anwender ihren PIN-Code eingeben können. Ein zusätzlicher Code kann für den Administrator reserviert werden.
Ausserdem benötigt der 'ThinkPad USB Portable Secure Hard Drive' keine externe Stromversorgung und ist mit Abmessungen von 7,6 mal 12,7 Zentimeter und einer Dicke von nur 2,5 Zentimeter bequem transportierbar.
In der Schweiz sollte das Gerät ab Dezember verfügbar werden. Lenovo Schweiz rechnet mit einem Preis von 280 Franken für die 160-GB-Version. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022