Lenovo erstmals zweitgrösster PC-Hersteller

13. Oktober 2011, 10:03
image

Der globale PC-Markt wuchs zwischen Juli und September um über 3 Prozent. HP konnte trotz misslungener Kommunikation um die mögliche Abspaltung der PC-Sparte zulegen.

Der globale PC-Markt wuchs zwischen Juli und September um über 3 Prozent. HP konnte trotz misslungener Kommunikation um die mögliche Abspaltung der PC-Sparte zulegen.
Nach der Ankündigung von HP im Sommer, die Zukunft des PC-Geschäfts zu überdenken, glaubten viele Beobachter, dass sich die Verunsicherung der Kunden auf die Absatzzahlen der PC-Sparte auswirken würde. Die neusten PC-Marktzahlen von Gartner und IDC zeigen nun aber, dass HPs Hin und Her zumindest vorerst noch keine negativen Auswirkungen hatte. Vielleicht auch deshalb, weil die Personal Systems Group (PSG) von HP nach der Ankündigung nicht nur weitergemacht hat wie bisher, sondern gezielt in Verkauf und Marketing investiert hat.
Im dritten Quartal konnte HP seinen weltweiten Marktanteil laut Gartner im Vergleich zum Vorquartal von 26,9 auf 28,9 Prozent steigern. IDC registrierte eine Steigerung von 25,3 auf 28,6 Prozent. Über alle Hersteller hinweg konnte der globale PC-Markt im Jahresvergleich um 3,2 Prozent auf 91,8 Millionen Geräte wachsen, so Gartner. Bemerkenswert ist vor allem der Aufstieg des chinesischen PC-Herstellers Lenovo, der sowohl bei Gartner als auch bei IDC den Konkurrenten Dell auf den dritten Platz verwies. Lenovo ist damit erstmals weltweit der zweitgrösste Computerhersteller. Auf den Plätzen vier und fünf folgen Acer und Asus.
Gemäss Gartner schrumpfte der PC-Markt in der Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) um 2,9 Prozent auf 26,6 Millionen Computer. Es ist bereits das dritte Mal in Folge, dass der PC-Markt in EMEA einen Rückgang verzeichnet. HP konnte um 2,9 Prozent zulegen und führt die Liste vor Acer (-39,3%), Asus (+13,3%), Dell (-2,4%) und Lenovo (+22,2%) an. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Lieferkette bremst auch Tesla

Laut Firmengründer Elon Musk sind die Lieferkettenprobleme noch nicht ausgestanden. Tesla streicht bis zu 3,5% der Stellen.

publiziert am 23.6.2022
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022