Lenovo verdient richtig Geld

8. August 2008, 09:44
  • international
  • lenovo
  • geschäftszahlen
  • china
image

Der chinesisch-amerikanische PC-Hersteller hat gestern Abend die Zahlen zum letzten, Ende Juni beendeten, Geschäftsquartal veröffentlicht.

Der chinesisch-amerikanische PC-Hersteller hat gestern Abend die Zahlen zum letzten, Ende Juni beendeten, Geschäftsquartal veröffentlicht. Auffallend ist, dass Lenovo den Gewinn seit der Übernahme des verlustreichen PC-Geschäfts von IBM, kontinuierlich steigern konnte und es heute offenbar schafft, Notebooks und PCs profitabel herzustellen.
Lenovo setzte 4,21 Milliarden Dollar (+ 10 %) um und verdiente dabei 110 Millionen Dollar. Dies ist viel (65 %) mehr, also im gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Fast die Hälfte des Umsatzes macht Lenovo in China, wo der Absatz um 17 Prozent gesteigert werden konnte. Der Absatz in den USA (1,1 Milliarden Dollar) sank hingegen wegen der Nachfrageschwäche bei Grosskunden leicht, während er im EMEA-Raum um ein ganzes Vierteil auf 904 Mio. Dollar gesteigert werden konnte. In Asien ausserhalb Chinas konnte Lenovo hingegen mit dem Marktwachstum nicht mithalten (+ 11 %).
Mehr als die Hälfte der Umsätze von Lenovo (57 %) sind auf Notebook-Verkäufe zurückzuführen. Das Geschäft mit Desktop-PCs wächst aber erstaunlicherweise immer noch, wenn auch nur um bescheidene drei Prozent.
Lenovo sitzt unterdessen auf einem Cash-Berg von 1,8 Milliarden Dollar. Das Geld, um Fujitsu Siemens zu kaufen, würde also reichen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dell streicht Tausende Jobs

Das Unternehmen baut 5% der globalen Belegschaft ab. Grund sind die sinkenden PC-Verkäufe.

publiziert am 6.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023