Léo Apotheker taucht bei Steria auf

4. Juni 2012, 14:07
  • people & jobs
image

Léo Apotheker ist (ein bisschen) zurück in der IT-Szene.

Léo Apotheker ist (ein bisschen) zurück in der IT-Szene. Nachdem er bei seinen beiden eher kurzen Jobs als CEO von SAP und HP im Rampenlicht stand, muss er sich nun aber wie viele andere gefeuerte Ex-Chefs von grossen IT-Firmen mit einem Verwaltungsratssessel und damit einer Stellung im Hintergrund begnügen. Apotheker ist letzte Woche als neues Mitglied in den Verwaltungsrat des französischen IT-Dienstleisters Steria gewählt worden. Dort soll er laut General Manager François Enaud neben seinem Beziehungsnetz in der IT-Industrie vor allem sein Talent für strategische Planung einbringen.
Apotheker hält gegenwärtig auch VR-Mandate bei Schneider Electric sowie PlaNet Finance. Ob es der 58 Jahre alte Manager noch einmal an die operative Spitze eines grossen IT-Unternehmens schafft, scheint dagegen eher fraglich. Seine Abgänge bei SAP waren jeweils abrupt und von lauten Nebengeräuschen begleitet. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022