Letzte Gelegenheit für Software-Hersteller

6. Juli 2018, 14:15
  • technologien
  • umfrage
  • software-industrie
  • schweiz
image

Wie geht es der Schweizer Software-Industrie? Wie haben sich ihre Margen entwickelt und wie schätzen die Software-Hersteller ihre Zukunftschancen ein? Geht es um das Wohl und Wehe der rasch wachsenden Szene der Schweizer Code-Schmieden ist der "Swiss Software Industry Survey" der Universität Bern un

Wie geht es der Schweizer Software-Industrie? Wie haben sich ihre Margen entwickelt und wie schätzen die Software-Hersteller ihre Zukunftschancen ein? Geht es um das Wohl und Wehe der rasch wachsenden Szene der Schweizer Code-Schmieden ist der "Swiss Software Industry Survey" der Universität Bern und ICTSwitzerland die aktuellste und auch seriöseste Quelle.
Die aktuelle Befragung schliesst heute. Nun hat das IWI (Institut für Wirtschaftsinformatik) der Uni Bern die Frist bis 15. Juli verlängert. Software-Hersteller, die noch nicht mitgemacht haben, können dies also noch tun. Die Teilnahme an der Umfrage dauert etwa 20 Minuten, als Dank bekommt man die anonymisierten Resultate und damit einen Benchmark, um die eigene Firma mit der Branche zu vergleichen. Hier geht es zur Umfrage. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH liefert – auch an Geschäftskunden

Bei der Beschaffung von Betriebs- und Verbrauchsmaterial gibt es in vielen Unternehmen und Institutionen Potenzial, um Kosten zu sparen. Dabei kann sich die Lieferantenwahl als entscheidender Schlüsselfaktor erweisen. Vier Gründe, warum es sich lohnt, bei BRACK.CH einzukaufen.

image

Insurtech-Startup Grape sichert sich 1,7 Millionen Franken

Der Schweizer SaaS-Anbieter will mit dem Geld aus einer Pre-Seed sein Produkt weiterentwickeln und das Team ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Generationenwechsel: Egeli Informatik hat einen neuen Chef

Eliane Egeli hat die Führung des Familienunternehmens an Sohn Martin übergeben, bleibt aber weiter Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 4.8.2022
image

Bern ist weltweit der beste Ort für Tech-Karrieren – noch vor Zürich

In einem neuen City-Ranking der globalen Hotspots für ICT-Jobs liegen die beiden Schweizer Städte an der Spitze. In Zürich lässt sich nur knapp weniger verdienen als in San Francisco.

publiziert am 3.8.2022