Lexmark überrascht mit Gewinnsteigerung

29. Januar 2008 um 17:09
  • business
  • geschäftszahlen
image

Der zurzeit etwas angeschlagenen Druckerhersteller Lexmark konnte im vierten Quartal den Nettogewinn überraschend um 10 Prozent von 89,9 auf 99 Millionen Dollar steigern.

Der zurzeit etwas angeschlagenen Druckerhersteller Lexmark konnte im vierten Quartal den Nettogewinn überraschend um 10 Prozent von 89,9 auf 99 Millionen Dollar steigern. Gleichzeitig sank jedoch der Umsatz um 4,3 Prozent auf 1,31 Milliarden Dollar. Die Bruttomarge stieg von 30,8 auf 33,4 Prozent. Im Business-Segment konnten die Umsätze um 4 Prozent auf 800 Millionen Dollar gesteigert werden, jedoch sanken die Umsatzzahlen im Consumer-Bereich um 15 Prozent auf 509 Millionen Dollar.
Lexmark hat schon seit längerem Schwierigkeiten im Consumer-Bereich. Deshalb kündigte das Unternehmen vor drei Monaten Restrukturierungsmassnahmen an: 1650 Stellen sollen bis Ende 2008 in Niedriglohnländer verlagert werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Stabiles Geschäftsjahr für Salt

Der drittgrösste Schweizer Telco steigerte den Umsatz, verlor aber beim Reingewinn. Im Sommer übernimmt ein neuer Chef.

publiziert am 24.3.2023
image

Infomaniak setzte letztes Jahr 36,5 Millionen Franken um

Der Genfer Provider wächst weiter, allerdings deutlich langsamer als im Vorjahr. Zugpferd ist das Geschäft in der Deutschschweiz.

publiziert am 23.3.2023
image

Abacus wächst erneut zweistellig

CEO Claudio Hintermann sieht die Automatisierung in KMU als Treiber für das gute Ergebnis.

publiziert am 22.3.2023
image

Bechtle legt bemerkenswertes Wachstum hin

Der Umsatz des deutschen IT-Konzerns ist im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. Auch in der Schweiz.

publiziert am 17.3.2023