Libra ernennt einen "Chef-Aufseher"

11. Juni 2020, 11:15
  • blockchain
  • sesselwechsel
  • people & jobs
image

Die Genfer Stiftung hat Sterling Daines zum Chief Compliance Officer berufen. Er ist derzeit in der Bekämpfung von Geldwäscherei für die Credit Suisse tätig.

Die in Genf ansässige Libra Association hat Sterling Daines zum Chief Compliance Officer (CCO) ernannt. Derzeit ist Daines Managing Director und Global Head of Financial Crime Compliance bei der Credit Suisse. Er werde im Laufe dieses Jahres von dieser Funktion zurücktreten und zur Libra Association stossen, schreibt die Stiftung.
Ein entscheidendes Element der Aufgaben des Compliance Officers bei der Association werde sein, "sicherzustellen, dass wir eine sichere, gesetzeskonforme und zuverlässige Plattform für alle Benutzer aufbauen", sagt Daines in der Mitteilung.
Daines bringe viel Erfahrung in der Bekämpfung von Geldwäsche, Bestechung und Betrug sowie der Korruptionsbekämpfung im öffentlichen und privaten Sektor mit. Vor seinem Wechsel zur CS vor rund drei Jahren war er als stellvertretender Leiter der Abteilung Financial Crime Compliance bei Goldman Sachs tätig und davor arbeitete er in verschiedenen Positionen bei Deloitte. Ausserdem war er als Berater für Institutionen wie das US-Justizministerium und das Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) tätig.
Mit seiner Erfahrung werde er entscheidend zum Libra-Projekt beitragen können, sagt Robert Werner, General Counsel der Association.
Die Berufung des Chief Compliance Officers folgt auf eine Reihe von Schritten bei der Association. Zu denen gehöre, so die Mitteilung, die Ernennungen von Stuart Levey zum CEO und Robert Werner zum General Counsel sowie die Aufnahme von sieben neuen Mitgliedern. 
Im April leitete Libra formell das Zulassungsverfahren für Zahlungssysteme bei der Finma ein – ein wichtiger Meilenstein, schreibt Libra. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

100 Millionen Dollar für zwei Schweizer Krypto-Startups

Zwei Firmen mit offiziellem Sitz in Zug konnten je 50 Millionen sammeln. Eine verspricht "grüne" Blockchain-Infrastruktur, die andere umfassende Möglichkeiten für Krypto-Investments.

publiziert am 23.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022