Liebe (und beschenke) deinen SysAdmin

12. Juli 2007, 14:50
  • technologien
  • microsoft
image

Bald ist wieder "System Administrator Appreciation Day"

Bald ist wieder "System Administrator Appreciation Day"
Der 1. Mai ist der Kampftag der Arbeiterklasse, der 8. März der Frauen, der 1. August der Patrioten, der zweite Sonntag im Mai ist der Tag der Mütter und am vierten Freitag nach Oster wird gebüsst und gebetet. Das alles geht an inside-it.ch spurlos vorbei, aber der "System Administrator Appreciation Day" nicht. Dieser findet jeweils weltweit am letzten Sonntag im Juli statt. Die Idee stammt aus - wie könnte es anders sein - den USA und wurde von einem gewissen Ted Kekatos, seines Zeichens SysAdmin, im Mai 2000 ins Leben gerufen.
Der diesjährige "SysAdmin Appreciation Day" wird in Deutschland offenbar gleich zweimal gefeiert. Einmal von einer unabhängigen SysAdmin-Gruppe
In der Schweiz scheinen die armen System Administratoren ("Duu, ich finde meine Präsentation aus dem grossen Projekt von 2005 nicht mehr... Kannst Du nicht, ...?") noch nicht die Anerkennung zu finden, die sie verdienen. Schade! (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swift schlägt zentrales Gateway für digitale Landeswährungen vor

Digitale Landeswährungen sind weltweit ein Thema für Zentralbanken. Swift glaubt, dass man sie relativ einfach über einen zentralen Hub vernetzen könnte.

publiziert am 5.10.2022
image

Jetzt liegt mit "Matter" der erste Smart-Home-Standard vor

Die Connectivity Standards Alliance mit Apple, Google, Amazon, Samsung und 280 weiteren Technikherstellern haben einen IoT-Standard verabschiedet.

publiziert am 5.10.2022
image

Microsoft rollt neues Partner­programm aus

Migration in und Services um die Cloud stehen im Fokus des neuen Microsoft-Channel-Programms. ISVs werden im Laufe des Jahres nachgezogen.

publiziert am 5.10.2022
image

Rechnen sich die Milliarden-Investitionen in das Metaverse?

Insgesamt 70 Milliarden Dollar will Meta für die Entwicklung seiner immersiven Techplattform aufbringen. So viel wie nie ein Tech-Konzern zuvor in neue Technologien investiert hat.

publiziert am 5.10.2022