Liechti Engineering setzt auf Infor COM

17. Februar 2010, 13:16
  • business-software
  • erp/crm
image

Der Emmentaler Fräsmaschinen-Hersteller Liechti Engineering hat sich für das ERP-System Infor COM entschieden.

Der Emmentaler Fräsmaschinen-Hersteller Liechti Engineering hat sich für das ERP-System Infor COM entschieden. Die Einführung von Infor COM soll im Februar beginnen und per 31. Oktober 2010 abgeschlossen sein. Speziell ist die Anbindung der CAD-Systeme Unigraphics und E-Plan an das System. Dafür wird Infor PLM eingesetzt. Liechti setzte bisher das Vorläuferprodukt von Informings IN:ERP, Office/2, ein.
Die Emmentaler produzieren Maschinen für die Herstellung von gekrümmten Profilen, so etwa von Turbinenschaufeln für die Flugzeugindustrie. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

Erneut mehr Umsatz und Gewinn bei Softwareone

Der Stanser Softwarelizenzhändler setzt seinen Wachstumskurs im dritten Quartal fort.

publiziert am 23.11.2022